März 2018 / Ostermuffins im Blumentopf

Blog

Bloggerin Sarah bringt euch hinter die Kulissen des RNZ und zeigt euch Schnäppchen, besondere Aktionen, alles was angesagt ist und uns interessiert.
  1. Home
  2. Lifestyle
  3. Blog
  4. März 2018 / Ostermuffins im Blumentopf

Ostermuffins im Blumentopf

19. Februar 2018

Textmedia

Textmedia

Ostern rückt immer näher und damit auch die Frage, was ich dieses Jahr, zum traditionellen Familien-Osterfrühstück mitbringen soll. 

Jedes Jahr aufs Neue wälze ich meine Koch-und Backbücher, recherchiere in Lebensart-Magazinen und schaue sehnsuchtsvoll in die kunterbunte Auslage von Bäckereien und Konditoreien. Aber bis zum perfekten Osterlamm oder der aufwendig verzierten Fondant-Torte mit sechs Lagen feinster Creme-Füllung, ist es noch ein weiter Weg… Ich taste mich lieber behutsam heran und wage in regelmäßigen Abständen neue Back-Herausforderungen. Am liebsten natürlich zu besonderen Anlässen wie Ostern & Co. Dann hat man auch gleich ein Erfolgserlebnis, wenn man der Familie oder Freunden, die geglückten Backwerke stolz präsentieren kann.  

Dieses Jahr gibt es etwas Feines mit Schokolade, denn Schokolade mag ja bekanntlich jeder. Natürlich sollte es auch nach „Ostern“ aussehen und einen gewissen Überraschungs-Effekt ausstrahlen. Meine „Ostermuffins im Blumentopf“ sind eine Mischung aus Gartenglück und Mümmelmanns Lieblingsnascherei (erinnert ihr euch noch an den Blogbeitrag aus dem letzten Jahr). Und sie eignen sich auch prima für Back-Anfänger – also ran an die Rührschüssel und los gehts!

Zutaten für 9 Muffins

Den Backofen auf 200 °C (Umluft: 180 °C) vorheizen. Terrakotta Töpfchen (ca. 5,5 cm hoch, oben 7 cm Durchm.) ausspülen und auf ein Backblech oder in eine Muffinform stellen. 125 g Margarine, 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillezucker mit dem elektrischen Handrührer zu einer glatten Masse schlagen. 2 Eier nacheinander sorgfältig unterschlagen.

100 g Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen. 250 g Mehl, 2 TL Backpulver, 25 g Backkakao und 1 Prise Salz gründlich vermischen und mit 125 ml Milch unter den Teig rühren. Schokolade ebenfalls unterheben. Die Löcher im Boden der Töpfchen mit Backpapier abdecken. Den Teig in die Töpfchen füllen. Schokomuffins im vorgeheizten Ofen ca. 25-30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, am Holzstäbchen darf kein flüssiger Teig haften! Schokomuffins abkühlen lassen.

Inzwischen 150 g Frischkäse, 15 g Puderzucker, 1 Päckchen Vanillezucker und 1 gehäuften EL Backkakao verrühren. Drei Schokomuffins grob zerbröseln. Creme auf die Muffins streichen. Kuchenbrösel darüberstreuen und leicht festdrücken oder Schokomuffins einfach kopfüber in die Brösel tauchen. Mit Marzipankarotten dekorieren. Schokomuffins direkt aus den Pflanztöpfchen genießen.

Textmedia

Textmedia

Textmedia

Textmedia